About us

About Us

 

Im damals noch West-Berliner Stadtteil Charlottenburg von Michael Schott gegründet, startete das Unternehmen vor 35 Jahren zunächst als technischer Dienstleister der lokalen Film- und TV-Industrie, für Produktionen der ARD und des ZDF und dann für internationale TV-Sender und Kinoproduktionen.  Alles begann mit der Entwicklung und Herstellung technischer Ausstattungen, mit dem Bau von Kamera-Sonderfahrzeugen u. Kamera-Trailern bis hin zu Schienenfahrzeugen und Technik für Stunt-, Fahr- und Flugaufnahmen.

 

Nach dem Einstieg von Rita Rivera Lange folgten mit der Erweiterung des Unternehmens internationale Projektplanungen, Betreuungen, Contracting und Set-Management.

 

Geboren und aufgewachen im amerikanischen Sektor Berlins gehört der Firmengründer zu den „Ureinwohnern“ dieser Stadt. Familiär „vorbelastet“, begann Schott seine frühe Hingabe zur Medienwelt schon in den Kinderschuhen als „kleiner Star“ beim damaligen Schwarzweiss-Fernsehen des Senders Freies Berlin.  Der Vater Opern-, Theater- und Filmregisseur, die Mutter Balletttänzerin und Schauspielerin. Nach Gymnasium, Fotoschule und Filmkopierwerk (heute Ufa-Fabrik) : Standfotograf, Sport-Fotograf, Journalist, Kameraassistent, Kamerabühne, Aufnahme- und Produktionsleiter bei TV- und Movie-Produktionen, Industrie- und Imagefilm-Produktionen. Danach Lehrfilmaufträge und Ausbildungsprojekte in Übersee, zuletzt langjähriger Aufenthalt in den USA. Derzeit neue Formate und Medienprojekte in der Entwicklung für den europäischen Markt und U.K.

 

Rita Rivera Lange ist seit vielen Jahren ebenso feste Mitstreiterin des Unternehmens und zuständig für das Development neuer Medienformate und den Bereich Cross-Media, Marketing und Crowdfunding.  Sie ist an dem Unternehmen seit über 10 Jahren beteiligt.

 

 

 

 

© 2020-2021